Donnerstag, 29. September 2016

Business Tunika

auch wieder ein Burda Schnitt - dieses mal aus der Burda 04/2016. Den Schnitt hat mir eine liebe Freundin empfohlen bzw. vorgenäht.
Genäht aus Leinen, welcher vom Stoffverkauf bei Tandem in Baden-Baden war. Leider etwas knittrig und völlig undehnbar.
Das hat spiegelt sich nun auch etwas im Tragekomfort wieder - nicht ganz so angenehm und es zupfelt und zieht etwas bei den Bewegungen.

Aber schön ist es trotzdem.




Ganz schön knittrig auf den Bildern... und recht kurz.. mmmhhh. da muß ich mal in mich gehen, wie ich das perfekt trage. Denn im Büro getragen habe ich es in der Tat noch nicht.. kommt nun aber im Herbst ganz sicher.



Technische Zeichung aus der Burda 04/2016 Modell

Das ganze darf heute zu RUMS wandern.

und wenn ihr bis hier gelesen habt, dann aufgepaßt: noch bis morgen abend läuft meine Verlosung auf Facebook und Instagram... klickt für FB einfach auf das Foto oben oder über die Seite über das Icon kommt ihr zu meinem Insta-Account... würde mich über Eure Beteiligung freuen.!


Mittwoch, 28. September 2016

Yeah... ich glitzere mit der Sonne um die Wette...


Mega Strickstoff habe ich mir im Frühjahr auf dem Stoffmarkt Holland gekauft. Weich anzufassen, auf der Innenseite ein angenehmes grau und außen hell mit kupfrigen Metallicfäden. Mega!
Ein Pulli sollte es werden, den Plan hatte ich von Anfang an.
Nur wie immer das Schnittmuster zu finden, das gestaltete sich schwierig. An Tante Hertha von EchtKnorke habe ich gedacht, an Bethioua von EllePuls, an einen eigenen Schnitt von mir... alles hat mich nicht so ganz überzeugt.
In der letzten Burda (Oktober 2016) war dann ein Sweater drin, der mir gefallen hat. Und dann ran an die Maschine, jetzt oder nie, sonst wird das nichts mehr.

Quelle: technische Zeichnung Burda Style 10/2016
 Die technische Zeichnung versprach einen einfachen Raglan, kompliziert wurde dann in der Anleitung der Halsausschnitt. Aber auch das hab ich verstanden. Eine tiefere Ansatzlinie und das Bündchen wird dann darüber umgschlagen. So ist der Ausschnitt etwas voluminöser. Nicht ganz perfekt in meinen Augen, denn der innenliegende doppelte Stoff hat wenig Stand und rutscht nun innerhalb des Halsausschnittes. Kann man das verstehen?

Keine Knöpfe an den Raglannähten und auch keine Paspeln.. ganz schlicht wollte ich das. Denn der Stoff wirkt genug in meinen Augen.

Das Ergebnis überzeugt mich.. Edel, aber doch lässig. Denke ein perfekter Pulli zum Stylen für alle Gelegenheiten.





Hier kombiniert mit Jeans. Könnte ich mir durchaus aber auch zur Businesshose oder zu einem schwarzen Bleistiftrock mega vorstellen.




Den Ärmelabschluß habe ich umgeschlagen festgenäht, denn der Kontrast am Saum finde ich äußert ansprechend.
Seht ihr wie herrlich das funkelt? Bin sonst gar nicht so der Glitzertyp, aber die Farbe paßt einfach mega zu meinen Haaren und zu meinem Teint ;-)

Schnitt: burda style 10/2016 Modell 114
Genäht in Gr. 38

Stoff: Strickstoff vom Stoffmarkt Holland - Hersteller/Händler leider unbekannt

Verlinkt heute mal wieder beim MeMadeMittwoch

kreative Grüße
mini-wölkchen




Donnerstag, 22. September 2016

Meine kleine Korkserie...#5...FINALE....

Finale, ohoh....Finale, ohohoh...lalalala

The grand final...the big show down....

Ja, kaum angefangen, schon wieder vorbei....

Aber dafür kröne ich heute das Finale mit einer absoluten Traumtasche... sieht so cool aus!
Das ist echt so ein Sahneteilchen.... bin sowas von begeistert.


Kork kombiniert mit Metallic-Look-Kunstleder, sowie hochwertigem Gurtband von Unionknopf und meinen SnapPap - Labeln. Als Innenstoff habe ich Bio-Baumwolle von Eulenmeisterei verarbeitet, welchen ich bei nestgezwitscher gewonnen hab. Der ist ja butterweich und paßt farblich nun perfekt zur Tasche.
Um  kein Material zu verschwenden habe ich mir noch aus einem restlichen Streifen einen Schlüsselfinder für die Tasche genäht.

Ist das nicht schön?


So, das war es nun mit meiner Korkserie. Zwei Stücke des Materials durfte ich für decoline Kollnau ausprobieren. Und man glaubt es kaum, es waren nur jeweils 40 cm. Wahnsinn, was man daraus alles machen kann, oder?

Wollte ihr selber mal? Dann ab zu meiner Facebookseite, denn dort verlose ich zusammen mit decoline noch ein Korkpaket.
Die Stoffe könnt ihr natürlich kaufen..verschiedene Designs, unter anderen auch Kork mit Filz hinterlegt.. das alles unter www.decoline-kollnau.de oder unter www.mykork.de....und das zu einem echt guten Preis (ein bischen Werbung muß sein, okay?)

 Danke, dass ich damit ausprobieren konnte und nun ab zur Verlosung .. hier...

Kreative Grüße
mini-wölkchen

Material: Korkstoff via decoline kollnau, Kunstleder Stoffmarkt, Gurtband von Unionknopf, Innenstoffe von der Eulenmeisterei, Kurzwaren aus dem Fundus

Verlinkt bei RUMS, sewcorkilicous
Korkstoff von www.decoline-kollnau.de
Baumwolle über Eulenmeisterei
Kunstleder vom Stoffmarkt
Gurtband der Tasche von Unionknopf