Sonntag, 3. April 2011

Mal was anderes..

... als Sommerkleider mußte ich dazwischen schieben...
für unser Klein-Holz zum Anfeuern, hat mein Mann immer einen alten Farbeimer verwendet. Irgendwie lief das nun schon 3 Jahre so und immer... wir müssen mal was besorgen...

Kurzum nun habe ich einfach was selbstgemacht.. einen schönen Filzkorb...
3 mm Filz von hier, 3 Nadeln verschlissen und ich dachte die Nähmaschine überlebt es auch nicht, aber letztendlich ist er fertig geworden. Devise: langsames Nähen  schont die Maschine.
Das Schnittmuster selbst zusammengestellt (auf Packpapier vordesignt) und mit Jeansnadeln zusammengefügt. Sollte jemanden das "Schnittmuster"" interessieren, meldet Euch: bei mehr als 10 Kommentaren werde ich es veröffentlichen.
Bin glücklich und habe gleich den Farbeimer in die Garage verbannt...





Einen sonnigen Sonntag
miniheju

Kommentare:

Lillith Rose hat gesagt…

ich beneide dich um deinen Kaminofen....und somit auch um deinen tollen Filzkorb ! Danke für deinen Tipp....habe natürlich unser ans Herz gewachsene Bäumchen nicht zurück geschnitten ( hüstel) !
Ganz liebe Grüße Yvonne

Streuterklamotte hat gesagt…

Na, das nenn ich mal schick designed!!!! Sieht klasse aus!!! Kompliment!
Liebe Grüße,
Sabine

Kicherliese hat gesagt…

So nen hochedlen Spähnchenkorb könnt ich auch noch gebrauchen!!!
Bei uns steht da leider immer ein alter Obstkarton. :-(
Wo hast Du denn den tollen Filz her, in meinen Stoffläden find ich gar nichts in die Richtung und es gefällt mir so gut!!!

GLG Elke

Anonym hat gesagt…

Also, ich wäre auf alle Fälle an dem Schnittmuster für den tollen Korb interessiert! LG aus Sydney, Steffi