Donnerstag, 4. April 2013

RUMS - mal was anders ausprobiert

Schon lange wollte ich mal einen Tag nur für mich haben.
Im Frühjahr war ich auf einer örtlichen Kreativmesse - nichts besonders, aber getroffen hab ich eine Frau, die wunderbare nadelgefilzte Elfen macht.
Da mußte gleich ein paar wunderschöne Elfen mit nach Hause

Frühlingsfeen von http://wollzauber.jimdo.com/

und ich habe gewußt WAS ich für mich machen will! Also gleich angemeldet um einen ganzen Tag mal was anderes kennenzulernen..
Auf ging es zum Nadelfilzen.
Das Ergebnis ist doch recht okay, oder?




 Ein bischen übem muß ich noch - die Hände sind nicht filigran genug, die Figur zu groß, der Kopf zu weich.
Aber ich bin stolz und hatte einen wunderschönen freien Tag mit viel Inspiration!

Weil das mein Tag war, darf es glaube ich auch zu RUMS, oder?

miniheju

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

recht ok?! das sieht super prof aus! wow! glg andrea

Nina hat gesagt…

Toll... ich habe Nadelfilzen erst einmal probiert und fand es gar nicht leicht! Die Figuren schauen sehr aufwändig aus.
alles Liebe ! Nina

Kleinkram bloggt hat gesagt…

Zuckersüss sind die geworden!!!
vlg
Maren

pipa pocoloco hat gesagt…

goldig und ich finde sie sind sehr gelungen ohne wenn und aber!

LG
pipa

Coramo hat gesagt…

also ich finde sie super! Ich weiß ja nicht wie oft du das schon gemacht hast, aber ich finde die toll!!!

LG

Simone

Binenstich hat gesagt…

Oh schön, so ein Auszeit-Tag ist echt Gold wert! Deine kleinen Fräuleins sind wirklich sehr hübsch geworden!
Liebe Grüße
Sabine

Kerstin hat gesagt…

Solche Feen nadelgefilzt habe ich auch noch nicht gesehen, finde ich aber sehr interessant. Mag Figuren aus Märchenwolle sehr und Deine Selbstversuche können sich allemal sehen lassen.
LG
Kerstin

Muddi hat gesagt…

"Recht okay"?!? *umfall*

Genial! Ich würd erst gar nicht anfangen mit sowas filigranem... ;o)

Liebe Grüße
Sarah