Donnerstag, 31. Oktober 2013

Taschenwoche, die vierte

Und weiter geht es...
Die Origanmi-Falttasche wollte ich schon soooooooooooooooo lange mal ausprobieren. Endlich geschafft und begeistert wie schnell das zu nähen geht.
Schöner Möbelstoff vom Schweden, versäubert und mit Kontrastnähten zusammengenäht, damit die Tasche auf für Einkäufe stabil genug ist.
Mit knalligem Henkel wird daraus ein echter Hingucker!


Und weil ich das schon soooooooooooooooo lange ausprobieren wollte, zeige ich das heute auch bei RUMS.

Kreative Grüße
miniheju

Kommentare:

scharly Anders ist anders hat gesagt…

Weißt Du wie lange ich diese Tasche schon vor mir herschiebe, wahrscheinlich so lange wie Du den Kurs lol
Total klasse
*knutscha
scharly

b`engelwirtschaft hat gesagt…

zu zu schön...hab ich ja schon des Öfteren bewundert diese Origamitaschen...ist es viel Denkarbeit, bich das ich mal wieder nen Knoten im Kopp krieg ???
Viele liebe schaurig schöne Grüße Bettina....herzlichen Dank für deine lieben Worte :O)

BuxSen hat gesagt…

Jau- steht natürlich auch noch auf meiner Näh-Wunschliste! Wie sollte es auch anders sein?? *Grins*
Wieder schön kombiniert, schwarz-Grau mit einem Hauch bunt!
Liebe Grüße,
BuxSen

ColiBriCologne hat gesagt…

Dir Origamitaschen sind einfach schon ein Klassiker! Tolle Umsetzung so in den Grau-Tönen! Gefällt mir ausgezeichnet!!

Lieben Gruß

Britta

mo.ni.kate hat gesagt…

ah, klasse. diesr schnitt ist genial, habe ich auch schon 2 x genäht. ein raumwunder. ideal zur wollaufbewahrung für urlaube....
lg monika