Samstag, 21. Dezember 2013

Mein 2013 und Merry X-Mas!

Es ist ruhig hier gerade, ich weiß.....

die Weihnachtsvorbereitung laufen, Geschenke wollen genäht werden, die darf man ja aber (noch) nicht zeigen....

Da ich ein paar Tage Ruhe brauche und mich voll auf meine Familie konzentrieren möchte hier schon mein persönlicher kleiner Rückblick auf das Jahr 2013 zeigen...

2013 war ein tolles Jahr....ich hab viel und leidenschaftlich genäht und finde es immer noch herrlich. Einzig zu bemerken gilt, dass ich realisiert habe, dass mir weiterhin auch noch andere Dinge Freude machen: mein Garten... meine Küche, andere DIY-Dinge....dass soll und darf in 2014 nicht zu kurz kommen!!!

2013 war ein tolles Jahr... auch wenn ich leider ein paar mal mächtig krank war. Aber ich hab mich immer wieder erholt und neue Kraft gesammelt.

2013 war ein tolles Jahr... ich hatte einen mega-mäßigen Familiensommer, mit einer langen und erfrischenden beruflichen Pause (ein Sabatical ist was herrliches).. es war wunderbar Zeit für meine Kinder zu haben!

2013 war ein tolles Jahr... mit ganz vielen tollen Projekten (hier nur kleine Ausschnitte -schaut doch einfach bei Interesse meinen Blog durch :-)

 
 

Edit: hab bemerkt, dass meine Lieblingsprojekte - meine Jacken - gar nicht dabei sind. Daher nochmal eine Fotocollage mehr ;-)
Wünsch Euch einen guten Rutsch!




Außerdem bin ich gerade in einem Entscheidungsprozess, wie es mit meiner Näherei weitergeben soll....bleibt es bei einem Gewerbe...wenn ja, wie und wo verkaufen...oder lieber doch wieder nur privat...kurz ich bin in einer Orientierungsphase! Das ist nichts schlechtes, denn jede Veränderung hat ihren Sinn und ihr gutes. Und für eines hab ich mich schon entschieden.. die Leidenschaft, der Spaß, das Design und die Kreativität sollen im Vordergrund stehen. Es wird nicht mein Hauptberuf werden, das glaub ich einfach nicht. Die Konkurenz ist zu groß, der Verdienst zu schlecht, der Aufwand zu riesig.
Und da die Kinder immer größer werden, ändern sich auch die Projekte.

Natürlich möchte ich auch viel Zeit im Leben 1.0 haben, für meine Kinder, Familie, Freunde und nicht zu vergessen meinen normalen Job, der mir mein Leben finanziert und absichert. Denn von Spass und Freude kann man nicht Leben. Ist aber ein herrlicher Ausgleich....


Also werde ich die Weihnachtstage nutzen Kraft zu sammeln und dann geht es wieder mit vielen tollen Ideen, schönen Fotos, interessanten Beiträgen und dann endlich auch mit meiner Blogverlosung in 2014 weiter!
Den Bloggen werde ich weiterhin - das finde ich bereichernd, interssant und der Austausch mit Euch allen ist einfach toll!
Die Blogverlosung hab ich Euch schon so lange versprochen. Hier wird auch schon fleißig Ideen und Schönes gesammelt, damit es auch was tolles für Euch gibt. Schließlich ist das alles privat finanziert - ohne Sponsor!


Ich wünsch Euch nochmals wunderschöne Feiertage mit Euren Lieben und einen guten Start ins Jahr 2014!
Auf ein weiterhin kreatives 2014 mit vielen tollen Blogfreunden und Lesern...

Eure
miniheju


Freitag, 6. Dezember 2013

Mein Nikolausgeschenk für Euch...

Heute Kinder wird's was geben...Heute kommt der Nikolaus...

Daher von mir ein kleines Tutorial für Euch für coole Weihnachtswichtel. Quasi folgen meine Wichtel dem neuen coolen Mützentrend ...egal ob M*boshi oder H*tnut...
Ich weiß, ich weiß.. es gibt dieses Jahr im Netz soooo viele Adventskalender für Euch. Aber eigentlich doch auch schön... jeder möchte Freude schenken und seine Leser belohnen. Toll, oder?
Von mir auch eine Kleinigkeit für Euch - aber basteln, nähen und häkeln müßt Ihr das dennoch selbst! Ist schnell gemacht und ziert sicherlich die Deko. Oder vielleicht auch schöne Geschenke für Eure Lieben?






Die Höhe des Kegels abmessen


Kegelmaß an einem rechten Winkel des Filz übertragen, sowohl in der Höhe, als auch in der Breite

beide Endpunkte verbinden und mit einem 1/4 Kreis markieren 

Ausschneiden und zusammenstecken


Lockenwolle als Bart aussuchen und auf die Mitte zurechtlegen




so schaut es angenäht aus - es ist die Unterseite des Bartes


Bart liegt innen!


Bildunterschrift hinzufügen
Gratuliere - der erstes Schritt ist geschafft. Easy peasy, oder?
Nun geht es an das Mützenhäkeln. Die Angaben sind nur grobe Richtwerte, denn es hängt von sovielen Faktoren ab, wieviel Maschen zugenommen werden müssen, wielange gehäkelt werden muß. Abhänig von der Dicke der Wolle, von Eurer Häkelart. Ich hab hier Wolle von h*tnut genommen (Stärke 6). Bedarf lag bei 1 Knäul für die Mütze und ein Rest für den Bommel
.... also bitte, bitte immer gut anprobieren!!!!!


ganz einfache feste Maschen hab ich hier gehäkelt - auch ohne Rundenende, sondern einfach immer weiter, und weiter  und weiter.....




die Holzkugel mit dem Heißkleber annähen und nach Wunsch die Mützen verzieren


das ganze nun noch ausstopfen oder wieder den Kegel einsetzen - so stehen die Kerle schön auf dem Tisch!

Und nun, darf ich präsentieren... Weihnachtswichtel 2.0

2.0, weil  meine Weihnachtswichtel dem aktuellen Mützentrend folgen - Yoh Man!


So, ich hoffe Ihr habt Spaßt damit.
Weihnachtswichtel gibt es schon lange und sicherliche viele Anleitungen dazu, also ich hoffe damit keinerlei Rechte verletzt zu haben. Die coolen bemützen Wichtel hier, hab ich noch nirgends gesehen, die Idee hab ich selber geboren.
Für den kleinen Kameraden in der Mitte hab ich eine Mütze genäht und mit Straßsteinen verziert.

Dennoch bitte ich Euch die Wichtel nur für den privaten Gebrauch nachzumachen.
Auf ein faires Miteinander!

Ich wünsch Euch eine besinnliche und kreative Vorweihnachtszeit. Laßt Euch nicht zu sehr stressen!
miniheju

Materialquelle:
Filz und Häkelwolle von hier
Lockenwolle von hier
PomPonMaker von Prym
Styroporkegel und Holzkugel aus dem Bastelladen

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Advent.. Advent

ein Lichtlein brennt.
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier .. dann steht das Christkind vor der Tür.

Und meine Kleine würde noch ergänzen.
und wenn die fünfte Kerze brennt, dann hast Du Weihnachten verpennt! :-)))

Und damit das nicht passiert, haben wir dieses Jahr rechtzeitig für Weihnachtsdeko gesorgt.
Bereit für die volle Breitseite? Here we go...








 Wie ihr seht, hab ich mich dieses Jahr (mal wieder) für die klassichen Farben entschieden. Irgendwie find ich das immer am schönsten. Ich bewundere Euer pink, schwarz, türkis, kupfer und es gefällt mir, aber letztendlich entscheide ich mich dann doch immer für rot und grün und weiß. Klassich eben. Und schlicht. Nicht zuviel. Nicht zuviel Kitsch. Kombiniert mit Naturmaterialen finde ich es immer wieder schön.
Ich hab noch  mehr dekoriert und gebastelt: diverse Kränze und Gestecke stehen im Haus herum und ich habe bei der Sichtung der Fotos entdeckt, das ich ganz vergessen haben den Adventskranz zu fotografieren.
Kommt noch..
Der Adventkalender ist für die Kinder. Abwechselnd, also nur jeden zweiten Tag, darf ein Päckchen geöffnet werden. Gemacht aus Take-away-Boxen, Masking Tape und selbst gebastelten Tüten.

Und wie ihr auf dem letzten Foto seht, hab ich auch noch eine kleine Überraschung für Euch. Ein kleines Tutorial für eine Deko!
Wann? Zeig ich Euch als kleines Nikolausgeschenk, also am 06.12.

Dienstag, 3. Dezember 2013

Was für ein Traum-Outfit.. I LOVE IT

in der letzten Zeit habe ich viel Deko und Sachen für den Weihnachstmarkt genäht. Der ist nun "überstanden"(brrrr.... war das wieder kalt! - aber schön) und ich darf mich wieder den Sachen widmen, die mir besonders viel Spaß machen.
Vor einiger Zeit habe ich ein wunderbares Outfit bei Lila-Lotta gesehen... eine mega bequeme Hose für ihre kleine Tocher Leni ... und mir war sofort klar - so ein Kuschel-Bequem-Super-Cool Outfit muß hier im Hause Mini-Wölkchen auch her!
Nu, da hat man was im Kopf und geht auf die Suche.. nach Stoffe.. nach Schnitt... nach Zubehör.
Und wie es so kommen mußte, ging ich  mit der Idee erst mal "schwanger" und eins kam zum anderen.
Der Familienbesuch in Hannover brachte tollen Jeans-Jersey von Lillestoff  mit sich.... im hiesigen Stoffladen entdeckte ich herrlich kuscheligen Nicky....das Schnittmuster hab ich mir dann spontan selbst zusammengeschustert (nur für die Hose) und ein schon lange mal wieder fälliger Shirtschnitt von FrauLiebstes wurde herausgekramt (Sveja)... und voila - here it is...

unser Super-Bequem-ein-ganz-toll Outfit war geboren...



Hach - es ist echt ein Traum geworden. Die Hose ist super bequem und durch die angenähten Stulpen sieht das echt nicht nach Jogginghose aus, sondern einfach  nur klasse.
Der Stern ist gedoppelt - eine Lage aus dem Jersey und darauf einen Stern aus Jeans genäht, welcher nun herrlich ausfranzt.
Glaubt mir  - ich wollte Euch das schon länger zeigen, aber das ist nun ein Outfit, was direkt vom Schrank zum anziehen wandert, zurück in die Wäsche und kaum ist es wieder im Schrank wird es wieder angezogen. Und bevor ich mich versehe, hat es wieder einen Fleck und konnte nicht fotografiert werden.
Nu, aber... endlich geschafft!

Ab damit zum heutigen Creadienstag!
Liebe Grüße
miniheju