Dienstag, 2. Februar 2016

Room Make-Over

So, heute hab ich mal wieder so richtig was zu zeigen.. Kreatives, selbstgemachtes und das so richtig umfangreich..
also wer Lust hat, nimmt sich einen Kaffee oder Tee und los geht es.....

Wenn die Kinder größer werden ändern sich die Bedürfnisse... keine süssen und goldigen Kleidungsstücke, nicht mehr nur Spielsachen sondern zunehmend Technik zieht hier ein und auch die Zimmer müssen von süssen bunten Kinderzimmer und trendige schöne Mädchen- bzw. Teenie-Räume umgestylt werden.
Das make-over habe ich mit meiner Tochter gemeinsam designed.. welche Farben, welche Raumaufteilung, welche Stoffe , was-wo-hinkommt.

Das hat gedauert.. begonnen im November und nun Ende Januar abgeschlossen. Puh, das war Arbeit.
Designen, einkaufen, nähen, ausräumen, Teppich raus, Wände bekamen neue Farbe, alle Kissen neue Hüllen, neue Vorhänge wurden genäht, Teppiche zugeschnitten und diverse Accessoires neu genäht.
So... es geht los:
Vormals gelb und rot, hat sich meine Tochter nun für ein tolles Tauben-grau-blau entschieden. Zusammen mit den ausgewählten Stoffen der Long Island Serie von Gütermann (ring a rose) paßt das wirklich gut zusammen. Die Möbel konnten allesamt wiederverwendet werden, da wir hier schon immer einen Mix aus Weiß und alten Möbeln haben.
 Der Wunsch war das Kinderzimmer etwas aufzuteilen.. in eine Schlaf- und Ankleidebereich und in einen Wohnbereich. Das war recht lustig, denn bei 16m² ist zwar etwas Platz, aber dennoch nicht allzu viele Möglichkeiten vorhanden. Das Tochterkind hat dann mal ganz genau ausgemessen und Raumpläne samt Möbel maßstabsgetreu gezeichnet und wir haben wild hin und hergeschoben.
Das Expedit-Regal ist nun der Raumteiler und es hat tatsächlich geklappt und sieht noch gut aus.


Und nun etwas zu den Details:
1. neue Sofakissen und neue Vorhänge


2. einen Sitz-Puff gefüllt mit Styroporkugeln


3. eine passende Lampe

4. kleine hübsche Täschchen und Utensilos

5. und vieles mehr.....

die Barbie-Station hab ich hier schon mal gezeigt

Schön, oder? Hat aber auch so richtig viel Arbeit gemacht, aber letztendlich auch richtig Spaß, denn man konnt so vieles umsetzen.
Und mit dem Ergebnis bin ich richtig glücklich und zufrieden - es hat sich also gelohnt, oder?

Stoffe: LongIsland Serie von Gütermann (Ring a rose) über decoline
Linparty bei Creadienstag   und bei linkyourstuff

Kommentare:

Zauber Sterne hat gesagt…

Da warst du ja mega fleissig - toll sieht es aus!
Liebe Grüsse
Mirjam

Stange and ich hat gesagt…

Ohhh ist das schön geworden, die Farben sind auch total mein Geschmack.
Wirklich Super.
Lieben Gruß
Antje

Frau H. hat gesagt…

Das Zimmer ist sehr schön geworden! So eine Detailliebe ... der Aufwand hat sich allemal gelohnt! Möglicherweise möchte sie nie ausziehen :-)
LG
Frau H.

Chris´ Nadel-Spiele hat gesagt…

Wow, das sieht nach viel Arbeit aus. Aber sie hat sich gelohnt. Das Zimmer ist klasse geworden. Ein echter Teenie-Traum. Und die tollen Accessoires sind klasse.
Liebe Grüße,
Christine

Schöne Dinge von Sonnenblume hat gesagt…

Sieht klasse aus.
Grüße Sonnenblume

Streuterklamotte hat gesagt…

Es sieht toll aus, liebe Nicole!
Die Farbkombi finde ich auch seeeehr gelungen... und die Raumaufteilung erst!
Liebe Grüße,
Sabine

Sandra WiWi your best friend hat gesagt…

Wow! Euer Room Make-over ist wirklich klasse geworden! Hast du nicht auch Lust, es bei Teens*Point zu verlinken?
Liebe Grüße
Sandra

Hunni Nunni hat gesagt…

Das ist sehr sehr schön geworden, die Arbeit hat sich echt gelohnt :-)

LG Hunni & Nunni