Dienstag, 6. September 2016

Meine kleine Korkserie... #1

Es ist ja immer wieder interessant, wenn es neue Material zu verarbeiten gibt. SnapPap war und ist weiterhin toll, aber nun  gibt es schon seit über einem Jahr den Korkstoff. Und den gibt es inzwischen in ganz vielen Versionen.
Gut, Stoff ist etwas übertrieben in der Bezeichnung, aber das traf ja auf SnapPap auch schon nicht so zu. Eher etwas fest, mit gummiertem Rücken und gut für allerlei arbeiten für die man auch Leder oder Kunstleder verwenden kann. Kork läßt sich gut mit der Nähmaschine verarbeiten.
(*dieser Post enthält Werbung*... muß ich so angeben, da ich diverse Bezugslinks nenne ;-)

Also war es  nun auch mal an der Zeit für mich, das "neue" Material Kork auszuprobieren.
Und das habe ich ausgiebig getan. Daher wird es hier ein kleine Serie meiner Korkarbeiten geben.

Starten möchte ich heute mit diesem hier:


Ich habe mir mit Filz und Kork eine wunderschöne Hülle für einen Ordner erstellt. Somit kann ich meine kreativen Ideen, Schnittmuster oder Zeitschriftausschnitte perfekt in Szene setzen.
Eventuell mache ich mir noch so ein Prachtexemplar für meine Kochrezepte?

Kork läßt sich gut verarbeiten, Zusammen mit Filz sicherlich eine gute Anfängerarbeit. Man muß nur darauf achten, dass man auch schön langsam näht und man sollte auch eine gute neue Universalnadel wählen. Dann geht schon nichts schief.
Zusammen mit Bändern und Spitze kann man dann schon alles schön in Szene setzen.

Das Label zur Beschriftung ist der Knaller: das ist abwaschbarer Tafelstoff (auch wieder so ein Spezial"Stoff") und mit einem Kreidestiff beschriftet. Dh. jetzt steht da Notes, morgen vielleicht Rezepte?


Den Kork habe ich als Tasche auf den Filz aufgenäht, so kann ich da noch Notizzettel oder ähnliches verstauen:


Und da man von kostbarem Material nichts verschwenden soll, gab es im Ordner noch einen passenden Stiftehalter aus Kork:


Schön, oder? Also mir gefällt es super gut und ich freue mich schon damit zu arbeiten.

Korkmaterial bekommt ihr momenten in sehr vielen Läden. In der Regel ist das keine Meterware, sondern zugeschnittenen Stücke. Meinen habe ich mal wieder von decoline Kollnau. Die haben ja echt alles! Dort gibt es Kork auch vorgeschnitten, aber man kann den auch am Stück ordern: link
Den coolen Tafelstoff gibt es dort auch!

Die Spitze ist von Unionknopf und paßt perfekt wie ich finde. Gerade zu dem hier eher etwas romantischen Look!
Die Bänder sind aus meinem Fundus und nicht mehr aktuell, aber waren mal von Smilas-World  - gibt es sicherlich noch zu kaufen.

Der Filz ist Wollfilz von Aladina.

So, nun habe ich alle Bezugsquellen aufgezählt und werde den Beitrag noch bei folgenden link-parties verlinken:
creadienstag
sew corklicious
HoT 

Ich hoffe ich konnte Euch etwas anregen auch mal das "neue" Material auszuprobieren. Bleibt dran, denn ich habe noch so einiges daraus gemacht.....kommt die nächsten Tage.....

Kreative Grüße
mini-wölkchen


1 Kommentar:

Evi vo Crafty Neighbours Club hat gesagt…

Die Notizhefthülle gefällt mir richtig gut. Die Kombination mit dem Filz ist supertoll!!
Ich finde die Materialien Kork und SnapPap total klasse und wir werden auch noch so einiges damit anstellen.
Ganz liebe Grüße von
Evi