Samstag, 8. April 2017

Wie im Himmel... MachDeinDing2017


Ein Wochenende im März/April ist für mich inzwischen das jährliche Blogger-Highlight: die H&H (Hobby und Handbarbeits)-Fachmesse in Köln. Eine Ordermesse für den Fachhandel, bei der alle Neuigkeiten und Trends rund ums Handarbeiten vorgestellt werden.
Auch ich war eingeladen und durfte mir allerlei Neuigkeiten ansehen. Wer mir auf Insta folgt, konnte dort schon Einblicke in die Messe bekommen.Wunderschöne Stoffe, Wollideen, DIY, Kurzwaren, Schnittmuster etc. Mega cool, sag ich nur!
Neben den Neuigkeiten ist es auch immer unheimlich motivierend viele der virtuellen Freunde in echt zu treffen. Man erkennt nicht jeden, was schon fast schade ist, aber eine Vielzahl der tollen Frauen kann man doch treffen und auch mal offline, also in echt, Hallo sagen.
Total schön!
Und rund um die Messe gibt es auch einige Events: ich war z.Bsp. dieses Jahr bei der Initiative Handarbeit zu einem Bloggertreffen eingeladen, bei dem die diesjährliche #MachDeinDing2017 Aktion vorgestellt wurde: das Thema dieses Jahr ist eine mega-coole Wendehandtasche aus der Designfeder von Anke von Cherrypicking. An sich ist die Tasche vom Schnitt her recht einfach gehalten, so dass dies wirklich alle mitnähen können. Der Clou ist die Verkleinerungs- und Wendeidee der Tasche. Sehr gelungen wie ich finde.
Die Tasche wurde uns vorgestellt und wir durften in einen kleinen Raum, quasi ein kleines Kurzwaren und Nähparadies, uns vor Ort, recht spontan, das Desgin der Tasche aus den vorhandenen Materialien zusammenstellen. Mega-Dank an die Sponsoren - es hatte was von einem Kurzaufenthalt im Paradies.
Nun ist das Prachtstück vernäht und herausgekommen ist dies hier:


Quasi vier Taschen in einer.....Ich habe die Tasche komplett aus Wendetasche gebaut - das muß man nicht, aber gerade das finde ich so genial! So kann auch der Einsteiger eine tolle Tasche nähen.
Näht man Innen wie außen, dann ist die Innentaschen die man dadurch hat, beim Wenden dann eine coole Außentaschen und umgekehrt. Die Tasche kann verkleinert werden und hat dann das Format einer größeren Clutch.







Verschlußtechnisch ist nichts vorgesehen, aber in der Petrol-Kupfer-Variante habe ich einen Steckschlossriegel angebracht.
Und beim Wenden ist zusätzlich für die Rosa-Variante eine Verschlußlösung mit Magentverschluß eingearbeitet.
Einzig die Clutchvarianten sind offen, da aber dann die innenliegenden Taschen verdeckt sind, ist auch hier ein Schutz der Wertsachen gegeben.

Passend zur Tasche habe ich mir aus den zur Verfügung gestellten Materialien einen Kostmetikbeutel gestrickt und einen passenden Schlüssenanhänger gearbeitet.



Habt Ihr nun auch Lust solch eine tolle Tasche zu machen? Dann los  - ihr könnt sogar was gewinnen:
Die Aktion wird von der Initiative Handarbeit gesponsert und ist hier nachzulesen: link
Die Anleitung findet ihr dort auch und am Ende könnt ihr dann die fertige Tasche mit dem entsprechenden hashtag #machdeinding2017 posten und landet im Lostopf für einen Shoppinggutschein über 500€  - not bad, or?

Und ehrlich: die Tasche ist einfach zu machen und macht dadurch genug Laune auch mit Materialien, Desings oder anderen coolen Elementen zu spielen.

Ich hoffe ich konnte Euch inspirieren? Traut Euch!
Kreative Grüße
mini-wölkchen

Herzlichen Dank an die Sponsoren:
Swafing, Rico-Design, Langyarns, Prym, Gütermann

Keine Kommentare: